Sie befinden sich hier:

KETTWIG today > Nachrichten > /Neuorga >

 block2 Neuorganisation

 

Reduzierung von sechs auf drei Polizeiinspektionen - 07.05.04

Polizeipräsident Schenkelberg
Foto: Polizeipräsident Herbert Schenkelberg -
Quelle: Polizei Essen

Essener Polizei wird neu organisiert - Reduzierung der Inspektionen von sechs auf drei - mehr Polizisten auf der Straße - Polizeipräsident dankt seinen Mitarbeitern.

"Es ist mein Ziel, die polizeiliche Präsens auf der Strasse zu verstär-ken und die polizeiliche Arbeit effektiver zu machen." Mit diesen Worten stellte Polizeipräsident Herbert Schenkelberg auf der Pressekonferenz am 07.05. seine Entscheidung über die neue Struktur der Polizeibehörde Essen vor.
Die wesentliche Änderung ist die Reduzierung der jetzt bestehenden sechs Polizeiinspektionen auf drei. Ab Oktober gibt es dann nur noch die Polizei-inspektion Nord (mit den Standorten Altenessen und Borbeck), die Polizei-inspektion Mitte (mit den Standorten Innenstadt und Stelle) und die Polizeiinspektion Süd ( mit den Standorten Rüttenscheid und Rellinghausen), die jeweils rund um die Uhr besetzt sein werden.

In jeder dieser Inspektionen wird es zwei Kriminalkommissariate und ein Verkehrskommissariat geben. Die konkreten Änderungen beruhen auf dem Vorschlag einer Arbeitsgruppe unter dem Vorsitz des Leitenden Polizeidirektors Peter Honnef und den Änderungsvorschlägen, die ein umfangreiches Beteiligungsverfahren innerhalb und ausserhalb der Behörde erbracht hat.
Schenkelberg: "Das Beteiligungsverfahren hat sich gelohnt. Vor allem die Mitarbeiter haben sich engagiert eingebracht, manchmal emotional, ganz überwiegend aber sachlich und zielführend. Viele Anregungen habe ich übernommen. Mein Dank gilt aber auch den Mitgliedern des Polizeibeirats und der Bezirksvertretungen, die den Prozess konstruktiv begleitet haben und ganz besonders dem Personalrat für sein Engagement bei der Vertretung der Interessen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter."

Die Umstellung soll zum 1. Oktober 2004 erfolgen. Bis dahin sind noch viele Personalentscheidungen zu treffen. Dazu Schenkelberg: "Wir werden uns für diesen wichtigen Prozess die nötige Zeit nehmen. Es ist mir wichtig, dass alle Personalentscheidungen möglichst sozialverträglich vorgenommen werden."
- ots-Originaltext: Polizei Essen

 

  Seitenanfang         Übersicht         zurück

Grußkarte sendenGrußkarte aus Kettwig versenden

Nachrichten aus Essen-Kettwig

copyright © 2003-2006  •  rs-design-competence
 

ranking-charts.de 

PAGERANK SEO 

Kettwig-today • Online-Magazin für Essen-Kettwig