Sie befinden sich hier:

KETTWIG today > Sport > 3. Spielwoche (TT) >

Leserbrief schreiben LESERBRIEF SCHREIBEN     Seite drucken SEITE DRUCKEN

Brücker Tischtennis: Fünf Teams noch unbesiegt!

11.10.2004

Nach der 3. Spielwoche sind von den 12 Brücker Wettkampfteams noch 5 ohne jede Niederlage. Der vergangene Spieltag endete mit der bisher besten Bilanz für die TT-Sportlerinnen und –sportler: 5 Siege, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen.

Weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze hält sich das 1. Herrenteam in der Kreisliga durch das überraschend klare 9:4 über den nur mit 5 Spielern angetretenen TTC DJK Vogelheim I. Robert Vollmer blieb dabei allein in Einzeln und im Doppel  unbesiegt. Einen Punkt hatte das 2. Brücker Herrenteam beim Aufstiegskonkurrenten SG Heisingen III als Minimalziel eingeplant. Nach einer zwischenzeitlichen 6:3 Führung für das Kettwiger Sextett wäre aber mehr drin gewesen, aber sowohl Festerling als auch Berger konnten die große Chance auf weitere Zähler im jeweiligen 5. Satz ihres 2. Einzels nicht nutzen. So blieb es bei Siegen durch Festerling, Berger (je 1), Rehosek, Tenschert (je 2) und 2 Zählern im Doppel.

Durch den Punktverlust fiel das Team vorerst auf Rang 3 der 1. Herrenklasse zurück, da auch die Konkurrenz punktete.

Kaum Probleme hatte das 3. Herrenteam trotz zweifachen Ersatzes mit Schlusslicht Gerscheder SV IV, das mit 9:2 nach Hause geschickt wurde.

Müller war mit seinen beiden Einzelerfolgen und dem Sieg im Doppel mit Partner Thiel (aus der eigenen „Dritten“) der fleißigste Punktesammler seines Teams, das jetzt verlustpunktfrei auf Rang 2 der 3. Herrenklasse liegt.

Ganz vorn in der Tabelle rangiert dagegen das 4. Brücker Herrenteam (ebenfalls 3. Herrenklasse) nach dem etwas mühevoller erkämpften 9:5 über ESG 99/06 III. Dubberke, Thiel und Breuer blieben in ihren Einzeln unbesiegt.

Neben den 4 Herrenteams ist nur noch das 1. Schülerteam unbesiegt und liegt nach dem 8:0 Kantersieg über TTC Werden II weiter auf Platz 1 der Schülerklasse. Außer dem Damenteam (8:4 über Tabellenführer SG Schönebeck – Simos und Breuer waren im Einzel und gemeinsamen Doppel an 5 Zählern beteiligt) und dem 2. Schülerteam (7:7 gegen HSV Überruhr I – Kilic, Lakenbrink, Heynen = je 2, 1 Doppel) mussten die übrigen Mannschaften Federn lassen:

Die 1. Jungen unterlagen TV Eintracht Frohnhausen II 4:8 (Schöne=1, Lerch=2, Richters=1) und fallen damit auf Rang 7 zurück, die 4. Schüler boten gegen ESG 99/06 I (5;8) eine bemerkenswerte Leistung und standen fast vor einem Punktgewinn (Kirchner=1, Schliephake=2, Haeyn=1 und 1 Doppel), während die Schülerinnen beim 0:3 gegen den haushohen Favoriten TV Eintracht I ohne Satzgewinn blieben.

Seitenanfang         Übersicht         zurück

Halloween-Party im Alter Bahnhof Kettwig - 80er Jahre-Party

Vereins-Homepage

Homepage des TV Kettwig vor der Brücke 1886 e.V.

Seite empfehlen

tell-a-friend

Newsletter

Hier den kostenlosen Newsletter bestellen:
 

Kettwig-today • Online-Magazin für Essen-Kettwig

 

Sport-Thieme 

 Sportolino.de 

copyright © 2003-2006  •  rs-design-competence